Seiteninhalt

Demografie-Netzwerk FrankfurtRheinMain

 

Mit dem Demografie-Netzwerk FrankfurtRheinMain wächst eine Kooperation weiter, die im Herbst 2010 begann. Damals schlossen sich der Regionalverband FrankfurtRheinMain und weitere neun Organisationen unter der Federführung der IHK Frankfurt zusammen, um den ersten Demografie-Kongress für die Metropolregion FrankfurtRheinMain zu planen. Inzwischen fand 2016 bereits der sechste Fachkongress mit jeweils bis zu 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. In den einzelnen Fachforen wurde der demografische Wandel mit seinen vielen Facetten genau untersucht. Die für die Kommunen relevanten Themen werden unter anderem vom Regionalverband für das Forum Metropolregion vorbereitet und moderiert. Damit setzt der Regionalverband den von ihm bereits 2008 initiierten „Demografie-Dialog: Älter, weniger, bunter – und was nun?“ mit seinen Mitgliedskommunen fort.

Die bisherigen Fachkongresse bestärkten die beteiligten Träger zunehmend in der Überzeugung, dass die Herausforderungen, die der demografische Wandel bereithält, nur gemeinsam bewältigt werden können. Das Netzwerk ist für Vorschläge und Initiativen offen, die dazu beitragen, seine Plattform für den Austausch zwischen Unternehmen, Institutionen und Kommunen zu erweitern. Von einstmals zehn Partnern ist das Netzwerk inzwischen auf über 20 Beteiligte angewachsen. Neue Partner sind herzlich willkommen.

Auch für das Jahr 2017 ist ein Demografiekongress geplant. Der 7. Demografiekongress „Frankfurt RheinMain – Führen 4.0“ findet am Dienstag, 28. März, 2017 statt. Bitte merken Sie sich diesen Termin vor.

Weitere Informationen zum Demografie-Netzwerk und zum anstehenden Kongress finden Sie hier.