Seiteninhalt

Veröffentlichungen

Auf diesen Seiten erhalten Sie nähere Informationen über die Möglichkeit, Publikationen des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain sowie des früheren Umlandverbandes Frankfurt und des Planungsverbandes Ballungsraum Frankfurt/Rhein-Main (deren Rechtsnachfolger der Regionalverband ist) zu beziehen.

Alle Informationen zur Bestellung unserer Veröffentlichungen finden Sie hier.

 

Allgemeine Informationen


Der Regionalverband FrankfurtRheinMain - Organisation, Aufgaben und Leistungen - [PDF / 5,7 MB]

Diese Broschüre informiert umfassend über den Aufbau und die verschiedenen Arbeitsgebiete des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain.


Bericht zum Stand der kommunalen Zusammenarbeit 2014 - [PDF / 4 MB]

Die verantwortlichen Akteure der Metropolentwicklung sind die Kommunen, Landkreise und der Regionalverband sowie die regionalen Gesellschaften und Vereine, an denen sie beteiligt sind. Dieser Bericht ist eine Bestandsaufnahme ihrer Zusammenarbeit.


Bericht zur kommunalen Zusammenarbeit 2011-12 - [PDF / 6,4 MB]

Die verantwortlichen Akteure der Metropolentwicklung sind die Kommunen, Landkreise und der Regionalverband sowie die regionalen Gesellschaften und Vereine, an denen sie beteiligt sind. Dieser Bericht ist eine Bestandsaufnahme ihrer Zusammenarbeit.


Bericht zum Stand der kommunalen Zusammenarbeit 2013 - [PDF / 1,5 MB]

Die verantwortlichen Akteure der Metropolentwicklung sind die Kommunen, Landkreise und der Regionalverband sowie die regionalen Gesellschaften und Vereine, an denen sie beteiligt sind. Dieser Bericht ist eine Bestandsaufnahme ihrer Zusammenarbeit.


Der Regionalverband FrankfurtRheinMain - Unsere Leistungen für Mitgliedskommunen - [PDF / 3,9 MB]

Die Broschüre gibt einen Einblick in die Leistungen, die die einzelnen Abteilungen und Fachbereiche des Regionalverbandes für die Mitgliedskommunen erbringen.


Frankfurt/Rhein-Main 2020 - die europäische Metropolregion - [PDF / 780 KB]

Das Leitbild wurde 2003/04 erarbeitet und ist die Verständigung aller Mitgliedskommunen des damaligen Planungsverbandes und der Regionalversammlung Südhessen darauf, welche Ziele sich die Region bis zum Jahr 2020 setzen will, um sich im nationalen und internationalen Wettbewerb zu behaupten. Es bietet somit Orientierung für das zukünftige Handeln.

Zahlen und Karten zum Regionalverband


Regionales Monitoring 2016: Daten und Fakten zum Regionalverband FrankfurtRheinMain [PDF / 25 MB]

Die aktuelle Ausgabe der Broschüre "Regionales Monitoring - Daten und Fakten zum Regionalverband FrankfurtRheinMain" liefert wieder viele interessante Zahlen und Analysen zu den sieben Themen Bevölkerung, Wirtschaft, Bauen und Wohnen, Verkehr, Daseinsvorsorge, Flächennutzung und Finanzen, differenziert nach den einzelnen Mitgliedskommunen.

Bestellung


Flächenmonitoring: Jahresbericht 2016 - [PDF / 13,3 MB]

Der Jahresbericht zum tatsächlichen Flächenverbrauch im Verbandsgebiet informiert Sie über Ausgangslage, Ziele und Vorgehensweisen. Er gibt einen Einblick in den Regionalen Flächennutzungsplan und seine Entwicklung, die tatsächliche Entwicklung vor Ort sowie Wohnbaupotenziale und die Siedlungsentwicklung.

Bestellung


Flächenmonitoring: Jahresbericht 2015 - [PDF / 8,7 MB]

Der Jahresbericht zum tatsächlichen Flächenverbrauch im Verbandsgebiet informiert Sie über Ausgangslage, Ziele und Vorgehensweisen. Er gibt einen Einblick in den Regionalen Flächennutzungsplan und seine Entwicklung, die tatsächliche Entwicklung vor Ort sowie Wohnbaupotenziale und die Siedlungsentwicklung.

Bestellung


Flächenmonitoring: Jahresbericht 2014 - [PDF / 8,6 MB]

Der erstmals vom Regionalverband FrankfurtRheinMain herausgegebene Jahresbericht zum tatsächlichen Flächenverbrauch im Verbandsgebiet informiert Sie über die Ausgangslage, Ziele und Vorgehensweisen. Er gibt einen Einblick in den Regionalen Flächennutzungsplan und seine Entwicklung, die tatsächliche Entwicklung vor Ort sowie Wohnbaupotentiale und die Siedlungsentwicklung. Auf dieser Datengrundlage wird auch ein erster Ausblick gewagt.

Bestellung


Regionales Monitoring 2014: Daten und Fakten zum Regionalverband FrankfurtRheinMain [PDF / 17,2 MB]

Die aktuelle Ausgabe der Broschüre "Regionales Monitoring - Daten und Fakten zum Regionalverband FrankfurtRheinMain" liefert wieder viele interessante Ergebnisse zu den sieben Themen Bevölkerung, Beschäftigung, Wohnen, Verkehr, Daseinsvorsorge, Flächennutzung und Finanzen, differenziert nach den einzelnen Mitgliedskommunen.

Bestellung


Regionales Monitoring 2011 - Daten und Fakten zum Regionalverband FrankfurtRheinMain (11/2011) [PDF / 26,3 MB]

Auch in diesem Jahr wurde vom Regionalverband das "Regionale Monitoring - Daten und Fakten zum Regionalverband FrankfurtRheinMain" erstellt. Es liefert viele interessante Ergebnisse differenziert nach den einzelnen Mitgliedskommunen. Vorgenommen wurden statistische Auswertungen zu den sieben Themen Bevölkerung, Beschäftigung, Wohnen, Verkehr, Daseinsvorsorge, Flächennutzung und Finanzen.

Bestellung


Regionales Monitoring 2010 - Daten und Fakten zum Ballungsraum (10/2010) - [PDF / 4,7 MB]

In der jährlich aktualisierten Broschüre werden für die 75 Mitgliedskommunen des Planungsverbandes Analysen vorgenommen und Entwicklungen aufgezeigt zu den Bereichen Bevölkerung, Beschäftigung, Wohnen, Flächennutzung, Einzelhandel, Kinderbetreuung sowie erstmals zu den Themen Verkehr/Mobilität und regenerative Energiegewinnung.

Zahlen und Karten zur Region


Regionales Monitoring 2015 - Daten und Fakten zur Metropolregion FrankfurtRheinMain (12/2015) [PDF / 23,5 MB]

In der aktuellen Broschüre aus der Reihe "Regionales Monitoring" werden für die Kreise und kreisfreien Städte der Metropolregion FrankfurtRheinMain Analysen vorgenommen, und zwar zu den Themen Bevölkerung, Wirtschaft, Wohnen, Mobilität, Daseinsvorsorge und Flächennutzung.

Bestellung


Regionales Monitoring 2012 - Daten und Fakten zur Metropolregion FrankfurtRheinMain (11/2012) - [PDF / 12,4 MB]

In der jährlich erscheinenden Broschüre aus der Reihe "Regionales Monitoring" werden für die Kreise und kreisfreien Städte der Metropolregion FrankfurtRheinMain Analysen vorgenommen, und zwar zu den Themen Bevölkerung, Wirtschaft, Wissen, Mobilität, Daseinsvorsorge und Umwelt/Energie.

Bestellung


Regionales Monitoring 2010 - Daten und Fakten zur Metropolregion FrankfurtRheinMain (10/2010) - [PDF / 2,5 MB]

In der jährlich erscheinenden Broschüre aus der Reihe "Regionales Monitoring" werden für die Kreise und kreisfreien Städte der Metropolregion Analysen vorgenommen, beispielsweise zu den Bereichen Bevölkerung, Arbeitsmarkt, Wirtschaftskraft, Wohnungsbau sowie Flächennutzung.


Regionales Monitoring 2012: Anhang - [PDF / 921 KB]

Zukunftstrends / Branchenreports


Wissensbilanz 2016 - [PDF / 5,3 MB]

Auf über 60 Seiten analysiert die Benchmarkstudie die Region FrankfurtRheinMain in Bezug auf die anderen deutschen Metropolregionen. Dabei spielen nicht nur die Studierendanzahlen oder Forschungsgelder sondern auch Faktoren wie Internationalität und Wald- und Erholungsflächen eine wichtige Rolle.


Branchenreport Gesundheitswirtschaft Frankfurt/Rhein-Main - [PDF / 2,2 MB]

Die Gesundheitsbranche hat in FrankfurtRheinMain, einer der stärksten Wirtschaftsregionen Deutschlands, zunehmend an Bedeutung gewonnen, 2013 waren knapp 14 Prozent der Beschäftigten in diesem Bereich tätig. Der Report beleuchtet die hohe Vielfalt dieser Branche, Hochschulen und Forschung, Kompetenzzentren und -netzwerke in der Region sowie aktuelle Trends und Herausforderungen für die Gesundheitswirtschaft.


Clusterstudie FrankfurtRheinMain: Im Überblick - [PDF / 3,3 MB]

Im Überblick zur Clusterstudie der Goethe-Universität Frankfurt werden der Hintergrund und die Ziele, das methodische Vorgehen und die Ergebnisse auf wenigen Seiten zusammengefasst. Auch Bausteine zur Entwicklung einer Clusterstrategie werden vorgestellt und die Steckbriefe der erforschten Cluster in einer Übersicht veranschaulicht.


Clusterstudie FrankfurtRheinMain - [PDF / 3,3 MB]

In der Metropolregion FrankfurtRheinMain gibt es sechs Cluster, die im bundesweiten Vergleich deutlich überdurchschnittlich vertreten sind. Auf den Rängen eins bis drei sind die Branchen ,,Finanzwirtschaft", ,,Consulting" und ,,Logistik und Verkehr" zu finden. Die Plätze vier bis sechs nehmen die Cluster ,,Chemie, Pharmazie und Biotechnologie", ,,Informations- und Kommunikationstechnologie" sowie ,,Kultur- und Kreativwirtschaft" ein. Diese Platzierung geht auf die jetzt veröffentlichte Clusterstudie der Goethe-Universität Frankfurt zurück, in der neben den schon genannten die Bereichen auch ,,Automotive", ,,Automation", ,,Gesundheitswirtschaft", ,,Luft- und Raumfahrttechnik", ,,Materialtechnik" sowie ,,Umwelttechnik und Energie" untersucht wurden.


Kompass für die Wissensregion Frankfurt/Rhein-Main - [PDF / 4,6 MB]

Der Kompass legt die Stärken unserer Wissensregion offen: FrankfurtRheinMain ist eine attraktive Region zum Leben und Arbeiten, mit exzellenten Lehr- und Bildungsangeboten, einer Vernetzung von Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur und sehr guten Rahmenbedingungen für Innovationen. In der Broschüre werden Handlungsfelder und Strategien aufgezeigt und im Think Tank erste Projekte präsentiert. Darüber hinaus stellt sich die Initiative Wissensregion vor.


Wissensbilanz 2012: Frankfurt/Rhein-Main im Vergleich zu den deutschen Metropolregionen - [PDF / 6,1 MB]

Die Wissensbilanz 2012 informiert über die Stärken und Schwächen der Region, dies in Bezug zu den im Wissensatlas aufgegriffenen Themenfeldern, und zeigt darüber hinaus die wichtigsten Ergebnisse auf einen Blick.


Wissensatlas 2012: Highlights der Wissensregion Frankfurt/Rhein-Main - [PDF / 7,7 MB]

Zahlen, Fakten und mehr über die Wissenregion erfahren Sie hier: Der neue Wissensatlas 2012 gibt Ihnen Einblick in die Themenbereiche Leben und Arbeiten, Exzellenz in Lehre und Bildung, Vernetzung von Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur, Innovationskraft und wirtschaftliche Situation.

Bestellung


Logistikflächenkatalog Frankfurt/Rhein-Main 2011 - [PDF / 3,3 MB]

Die dritte, überarbeitete Auflage des Logistikflächenkatalogs FrankfurtRheinMain gibt einen Überblick über verfügbare Logistikflächen und -hallen in der Region FrankfurtRheinMain. Über 80 Angebote werden mit detaillierten Standortinformationen präsentiert und zeigen das umfangreiche Angebot für Logistik in der verkehrlich einzigartig angebundenen Region FrankfurtRheinMain.


Branchenreport Kultur- und Kreativwirtschaft - [PDF / 2,4 MB]

Die siebte Ausgabe des Branchenreports stellt die Kultur- und Kreativwirtschaft, eine der wichtigen Leitbranchen der Region Rhein-Main, mit ihren Entwicklungstrends und Chancen vor.


Der Demografie-Dialog - Eine Veranstaltungsreihe des Planungsverbandes (01/2011) - [PDF / 3,5 MB]

In der Veranstaltungsreihe ,,Der Demografie-Dialog", die seit 2008 in unregelmäßigen Ab-ständen im Hause des Planungsverbandes stattfindet, geht es um die direkten Konsequen-zen des demografischen Wandels, gute Beispiele im Umgang mit den Folgen und die Unter-stützung bei der Umsetzung in die kommunale Praxis. Mit dieser Dokumentation soll eine Zwischenbilanz gezogen und über die Inhalte der ersten sieben Veranstaltungen informiert werden.


Branchenreport IKT (08/2010) - [PDF / 1,8 MB]

Der sechste Branchenreport befasst sich mit der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT), für die die Region FrankfurtRheinMain einer der bedeutendsten Standorte Europas ist.


Branchenreport Logistik und Verkehr (11/2007) - [PDF / 3 MB]

Die vierte Ausgabe der Reihe Branchenreports fasst die Vorteile des Logistik- und Verkehrsstandortes FrankfurtRheinMain zusammen und beschreibt seine Bedeutung, zeigt die Herausforderungen auf, vor denen die Branche steht, leitet Auswirkungen auf die Flächennachfrage in der Region ab und stellt Projekte zur Förderung des Logistik- und Verkehrsstandortes zusammen.


Branchenreport Automation (08/2007) - [PDF / 2,7 MB]

Die dritte Ausgabe der Reihe Branchenreports fasst die Vorteile des Automationsstandortes FrankfurtRheinMain zusammen und beschreibt seine Bedeutung, zeigt die Herausforderungen auf, vor denen die Automationsbranche steht, leitet Auswirkungen auf die Flächennachfrage in der Region ab und stellt Projekte zur Förderung des Automationsstandortes zusammen.


Branchenreport Chemie und Pharmazie Frankfurt/Rhein-Main (02/2007) - [PDF / 804 KB]

Die zweite Ausgabe der Reihe Branchenreports fasst die Vorteile des Chemie- und Pharmaziestandortes FrankfurtRheinMain zusammen und beschreibt seine Bedeutung, zeigt die Herausforderungen auf, vor denen die Chemie- und Pharmaziebranche steht, leitet Auswirkungen auf die Flächennachfrage in der Region ab und stellt Projekte zur Förderung des Chemie- und Pharmaziestandortes zusammen.


Branchenreport Automotive - [PDF / 470 KB]

Die erste Ausgabe der neuen Reihe Branchenreports fasst die Vorteile des Automotive-Standortes FrankfurtRheinMain zusammen und beschreibt seine Bedeutung, zeigt die Herausforderungen auf, vor denen die Automotive-Branche steht, leitet Auswirkungen auf die Flächennachfrage in der Region ab und stellt Projekte zur Förderung des Automotive-Standortes zusammen.

Gutachten für die Kommunen


Wölfersheim - Strukturanalyse und Maßnahmen zur Wirtschaftsförderung

Der Regionalverband hat für die Gemeinde Wölfersheim eine Wirtschaftsstrukturanalyse erstellt sowie Maßnahmen zur Wirtschaftsförderung erarbeitet. Die Studie beinhaltet Strukturdaten für Wölfersheim und ausgewählte Vergleichskommunen. Darüber hinaus werden hier - nach einer Befragung von Wirtschaftsvertretern vor Ort - insgesamt acht Maßnahmenvorschläge zur Wirtschaftsförderung in der Gemeinde dokumentiert.

Bestellung


Reichelsheim (Wetterau) - Strukturanalyse und Maßnahmen zur Wirtschaftsförderung

Im Auftrag der Stadt Reichelsheim (Wetterau) hat der Regionalverband die Wirtschaftsstruktur der Stadt ausführlich analysiert und dabei diverse Indikatoren mit ausgewählten Nachbarkommunen verglichen. Die Studie beinhaltet zudem die Ergebnisse von Expertengesprächen und eines Workshops mit Unternehmensvertretern vor Ort sowie insgesamt 21 Vorschläge für Maßnahmen zur Wirtschaftsförderung. Preis: 5 Euro

Bestellung


Weilrod - Strukturanalyse und Maßnahmen der Wirtschaftsförderung (7/2012)

Mit den Ziel, den Wirtschaftsstandort Weilrod zu fördern, hat der Regionalverband für die Gemeinde eine ausführliche Strukturanalyse mit kommunalem Vergleich erstellt sowie gemeinsam mit der Unternehmerschaft vor Ort Maßnahmen zur Wirtschaftsförderung erarbeitet. Diese Arbeiten werden in der vorliegenden Studie dokumentiert.

Bestellung


Technologieprofil Neu-Isenburg - Standortanalyse mit Maßnahmen zur Wirtschaftsförderung (10/2016)

Der Regionalverband hat für die Stadt Neu-Isenburg ein Technologieprofil erarbeitet. Hierzu wurden die in der Stadt ansässigen Technologiefirmen erfasst und mit ihren Produkten verschiedenen Technikbereichen zugeordnet. Anschließend erfolgte eine Befragung dieser Unternehmen. Aus den Befragungsergebnissen und einer Strukturanalyse wurden Maßnahmen zur städtischen Wirtschaftsförderung abgeleitet. Preis: 10 €

Bestellung


Wirtschaftsstrukturanalyse Hammersbach (8/2011)

Für die Gemeinde Hammersbach hat der Regionalverband eine Strukturanalyse erstellt. Dabei wurden unter anderem die Themenfelder Bevölkerung, Wohnen, Infrastruktur, Gewerbeflächen und Gemeindefinanzen betrachtet. Die Zusammenstellung von Daten und Fakten beinhaltet auch einen Vergleich mit ausgewählten Kommunen der Region.

Bestellung


Strukturanalyse für die Stadt Steinbach (Taunus) (12/2010)

In der Strukturanalyse für Steinbach (Taunus) werden Daten zu Lage und Verkehrserschließung, Bevölkerungs- und Beschäftigungsentwicklung, Wirtschaftsstruktur und zur finanziellen Situation der Stadt zusammengestellt und genauer untersucht. Um die einzelnen Ergebnisse besser einordnen zu können, werden die Steinbacher Zahlen denjenigen anderer Kommunen (hier: Kriftel, Liederbach am Taunus, Sulzbach (Taunus), Wehrheim und Wölfersheim) gegenübergestellt.

Bestellung


Strukturanalyse für die Stadt Dreieich (1/2010)

In der Strukturanalyse werden die Themenfelder Bevölkerung, Wohnen, Infrastruktur, Einzelhandel/Kaufkraft, Beschäftigung/Wirtschaftsstruktur (inkl. High-Tech-Profil), Pendler, Gewerbeflächen sowie Gemeindefinanzen näher beschrieben. Ein Vergleich mit vier weiteren Kommunen ist ebenfalls Bestandteil der Studie.

Bestellung


Wirtschaftstrukturanalyse für die Kreisstadt Dietzenbach (4/2010)

In der Strukturanalyse werden die Themenfelder Bevölkerung, Wohnen, Infrastruktur, Einzelhandel/Kaufkraft, Beschäftigung/Wirtschaftsstruktur, Pendler, Gewerbeflächen sowie Gemeindefinanzen analysiert. Die Beschreibung der Ist-Situation von Dietzenbach beinhaltet auch einen Vergleich mit fünf weiteren Kommunen aus dem Kreis Offenbach.

Bestellung

Kartendienste (WMS)

Der Regionalverband bietet verschiedene Kartenthemen als Kartendienste nach dem OGC-Standard WMS an.

Wenn Sie mehr zum Thema WMS erfahren möchten klicken Sie bitte hier (Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia).

Bitte beachten Sie, dass die genannten URLs nicht direkt anklickbar sind, sondern zuerst in geeigneten Viewern oder in einem Geoinformations-System (GIS) eingebunden werden müssen.

 

Zum Ansehen der Dienste eignen sich z.B. folgende Viewer:

Geoportal.de - Geodaten aus Deutschland:
http://www.geoportal.de

Geoportal Hessen:
http://www.geoportal.hessen.de



Im Folgenden sind die aktuell angebotenen Dienste und ihre zugehörige URL aufgelistet:

Bebauungsplan-Auskunft - Pilotprojekt der GDI-Südhessen
Weitere Informationen zur GDI-Südhessen finden Sie hier.
http://mapservice.region-frankfurt.de/arcgis/services/Regionalverband/bauleitplanung/MapServer/WMSServer?
Änderungen zum Regionalen Flächennutzungsplan (Stand siehe Capabilities)
Enthält die Änderungen zur RegFNP Hauptkarte und Beikarte 2 im Verfahren (grün), rechtswirksam seit letztem Planstand (rot) und rechtswirksam, bereits in den Planstand integriert (grau).
http://mapservice.region-frankfurt.de/arcgis/services/Regionalverband/regfnp_aenderungen_wms/MapServer/WMSServer?
Regionaler Flächennutzungsplan 2010, Planstand
Hauptkarte, Planstand 31.12.2016:
http://mapservice.region-frankfurt.de/arcgis/services/Regionalverband/regfnp_hauptkarte_planstand_wms/MapServer/WmsServer?
Beikarte 1, Planstand 31.12.2015:
http://mapservice.region-frankfurt.de/arcgis/services/Regionalverband/regfnp_beikarte1_planstand_wms/MapServer/WmsServer?
Beikarte 2, Planstand 31.12.2016:
http://mapservice.region-frankfurt.de/arcgis/services/Regionalverband/regfnp_beikarte2_planstand_wms/MapServer/WmsServer?
Regionaler Flächennutzungsplan 2010, Genehmigungsexemplar 17.10.2011
Hauptkarte:
http://mapservice.region-frankfurt.de/arcgis/services/Regionalverband/regfnp_hauptkarte_wms/MapServer/WMSServer?
Beikarte 1:
http://mapservice.region-frankfurt.de/arcgis/services/Regionalverband/regfnp_beikarte1_wms/MapServer/WMSServer?
Beikarte 2:
http://mapservice.region-frankfurt.de/arcgis/services/Regionalverband/regfnp_beikarte2_wms/MapServer/WMSServer?
Gebäude- und Siedlungflächentypologie (Stand siehe Capabilities)
http://mapservice.region-frankfurt.de/arcgis/services/Regionalverband/Siedlungsflaechentypologie/MapServer/WMSServer?
FNP - Stand 31.10.2011
Enthält den FNP und alle Mitgliedskommunen mit statistischen Informationen
http://mapservice.region-frankfurt.de/arcgis/services/Regionalverband/fnp_wms/MapServer/WMSServer?
Landschaftsplan 2001 - Entwicklungskarte
Enthält die Entwicklungskarte des Landschaftsplanes und alle Mitgliedskommunen mit statistischen Informationen
http://mapservice.region-frankfurt.de/arcgis/services/Regionalverband/lp_entwicklung/MapServer/WMSServer?
Energieanlagen- Stand 12/2015
Auszug aus dem Klima-Energie-Atlas: Details und Zusatzinformationen finden Sie auf dem Klima-Energie-Portal des Regionalverbandes
http://mapservice.region-frankfurt.de/arcgis/services/Regionalverband/Energieanlagen/MapServer/WMSServer?
Städtekarte - Stand 01/2015
Stadtplan und topografische Grundkarte
http://mapservice.region-frankfurt.de/arcgis/services/Regionalverband/Staedtekarte/MapServer/WMSServer?
Städtekarte Light- Stand 01/2015
Stadtplan und topografische Grundkarte als Hintergrundkarte mit reduzierten Dateninhalt in dezenter Darstellung
http://mapservice.region-frankfurt.de/arcgis/services/Regionalverband/Staedtekarte_Light/MapServer/WMSServer?

Flächennutzungsplanung


Der Regionale Flächennutzungsplan: Aufgaben und Ziele (12/2013) - [PDF / 7,4 MB]

Die Broschüre gibt einen Überblick zu den Themen des Regionalen Flächennutzungsplans (RegFNP), darunter Siedlungsentwicklung, Einzelhandel, Fahrradroutennetz und erneuerbare Energien. Zudem werden Zahlen und Fakten anschaulich präsentiert, das Planungssystem und die Grundlagen des Planungsprozesses erläutert sowie eine Flächenbilanz gezogen. Diese und weitere Informationen rund um den RegFNP finden sich in der neuen Broschüre, die Sie mit Klick auf den obigen Link herunterladen oder über das folgende Bestellformular in gedruckter Form anfordern können.


Innen vor außen - [PDF / 3,7 MB]

Der Regionalverband hat zusammen mit einzelnen Pilotkommunen verschiedene Werkzeuge zur Innenentwicklung wie die Erfassung von Baulücken und Leerständen, der Aufbau eines Potenzialflächenkatasters, die Bewertung innerstädtischen Freiflächen oder die Organisation eines Flächenmanagements getestet. Die Ergebnisse werden in dieser Broschüre vorgestellt.


Siedlungstätigkeit vor dem Hintergrund der Bevölkerungs- und Beschäftigungsentwicklung - [PDF / 5,3 MB]

Im Rahmen der Erstellung des Regionalen Flächennutzungsplanes für 75 Mitgliedskommunen wurde eine ausführliche Analyse der Vergangenheit vorgenommen und Ansätze zur Ermittlung von zukünftigen Entwicklungen beschrieben. Dabei soll die Betrachtung des Zeitraums 1987 – 2002 vorrangig mehr Transparenz in die Beurteilung der Bevölkerungs- bzw. Beschäftigungsentwicklung in Verbindung mit der Bautätigkeit und der Flächennutzung bringen. Zum anderen dient der Materialband der Verdeutlichung der Vorgehensweise bei der Abschätzung der zukünftigen Flächennachfrage für Wohnen und Gewerbe im Zeitraum 2002-2020.

Landschaftsplanung / Umwelt


Das Biotopverbundsystem - Freiraumakzente für den Naturschutz - [PDF / 3,2 MB]

Mit einem regionalen Biotopverbundsystem hat der Regionalverband eine Naturschutzstrategie entwickelt, die einer zunehmenden Flächenversiegelung und Fragmentierung der einzigartigen Landschaft der RheinMain-Region entgegenwirken soll.


Kommunen im Klimawandel. Wege zur Anpassung - [PDF / 3 MB]

Der Leitfaden erläutert einfach und verständlich die Auswirkungen des sich ändernden Klimas auf die Siedlungsgebiete und zeigt Handlungsbeispiele, wie sich Kommunen frühzeitig an den Klimawandel anpassen können.


Kulturhistorische Landschaftselemente in der Region Rhein-Main - [PDF / 3,6 MB]

Broschüre zur Ausstellung im Freilichtmuseum Hessenpark in Neu-Anspach

Bestellung


Landschaftsbild und Landschaftsbildbewertung - [PDF / 108 KB]

im Gebiet des Planungsverbandes Ballungsraum FrankfurtRheinMain

Verkehr


CODE 24 – Schlussbericht Aktion 17 „Erhöhung der regionalen Erreichbarkeit durch die Integration des Hochgeschwindigkeitsverkehres“ - [PDF / 5,1 MB]

Der Regionalverband FrankfurtRheinMain war gemeinsam mit Partnern aus der Schweiz, den Niederlanden, Italien und Deutschland im Rahmen des fünfjährigen EU-Projektes CODE24 mit der Verbesserung der Erreichbarkeit im Personenverkehr entlang des europäischen Korridors Rotterdam – Genua befasst. Der Ergebnisbericht (in englischer Sprache) präsentiert ein grenzüberschreitendes Fernverkehrskonzept und liefert Argumente für die bessere Einbindung wichtiger Verkehrsknoten wie zum Beispiel Frankfurt am Main, Mainz oder Darmstadt ohne, dass rein auf den Hochgeschwindigkeit ausgelegte Neubaustrecken zu bauen sind. Ergänzt wird der Bericht um eine Fallstudie zur besseren Anbindung des EXPO-2015-Geländes in Mailand.


Region Frankfurt/Rhein-Main im Herzen des Korridors Rotterdam - Genua - [PDF / 2,6 MB]

Die Broschüre fasst wichtige Ergebnisse des von der Europäischen Union geförderten Projektes CODE 24 (Corridor 24 Development Rotterdam - Genua) für die Region FrankfurtRheinMain zusammen. Der Bericht thematisiert die Infrastrukturerfordernisse für die Region, die Auswirkungen des Verkehrslärms und bietet Ansätze für einen effizienten Güterverkehr auf der Schiene sowie Eckpunkte für einheitliches Personenverkehrskonzept für den Korridor.


Mobilitätskennziffern für die Region Frankfurt/Rhein-Main und ihre Kommunen - Daten für eine integrierte Planung - [PDF / 1,6 MB]

Die Broschüre zeigt Kenndaten und Ergebnisse zur Mobilität der Bevölkerung in FrankfurtRheinMain. Sie liefert Antworten auf wichtige Fragen: Warum und zu welchem Zweck, in welchem Zeitraum und wie häufig, wie und mit welchen Verkehrsmitteln legen Menschen Wege von A nach B zurück? Inwieweit spielen unter anderem die örtliche Situation oder Lebensstile dabei eine Rolle? Die Umfragedaten sollen den Kommunen in unserer Region dazu dienen, die Mobilitätsstrukturen vor Ort und in der Region im landes- und bundesweiten Vergleich einordnen zu können und daraus Hinweise für die kommunale Planung zu liefern.


Broschüre EVU-Befragung - [PDF / 7 MB]

Die Studie enthält Befragungsergebnisse von Unternehmen des Schienengüterverkehrs, die in der Metropolregion FrankfurtRheinMain Leistungen anbieten. Ziel der vom Regionalverband FrankfurtRheinMain mit der Wissenschaftsstadt Darmstadt durchgeführten Untersuchung war es, einen Überblick über den regionalen Schienenmarkt zu bekommen und Ansätze für eine regionale Strategie zur Förderung des Schienengüterverkehrs in der Region zu gewinnen.


Radfahrer Skyline

English Publications


Regional Monitoring 2015 Facts and Figures - FrankfurtRheinMain Metropolitan Region - [PDF / 11,4 MB]

This brochure is the English summary of the Regional Monitoring 2015 of the FrankfurtRheinMain Metropolitan Region. It deals with the keywords population, economy, living, mobility, public services and land use for the Metropopolitan Region.


Regional Monitoring 2014: Facts and Figures - Regional Authority FrankfurtRheinMain - [PDF / 6,3 MB]

This brochure is the English summary of the Regional Monitoring 2014 in German. It deals with the keywords employment, building and living, transport, public services, land use and finances for the Regional Authority's area and displays relevant facts and figures for this.


The regional preparatory land use plan - tasks and objectives - [PDF / 4,7 MB]

Our new brochure presents facts and figures concerning the regional preparatory land use plan and its main elements: the planning system, fundamentals and the planning procedure, the working plan, its content and the land area balance. Moreover, readers gain an insight into the issues of the plan, like settlement development, living and local public transport, retail trade, cycle route network, nature and the countryside, recreation and the regional park, renewable energy and aircraft noise. Information on prioritising inner-city over suburbs and the interactive environmental audit is also provided. You can download the brochure by clicking on the link above or order the printed version here:


The Regional Authority FrankfurtRheinMain - structure, tasks and services - [PDF / 5,7 MB]

The brochure gives an overview of the FrankfurtRhineMain area, with facts and figures, and provides an insight into the organisational structure, the tasks and services of the Regional Authority. Among them are communication with municipalities, monitoring, concept and specialized services, planning, regional development and the European Office.


Regional Monitoring 2010 - Frankfurt/Rhine-Main Metropolitan Region (11/2010) - [PDF / 392 KB]

This brochure contains the updated summary of the German version with the same title. Especially the development of important facts (population, employment, gross domestic product, purchasing power) in the economic region FrankfurtRhineMain are shown.


Frankfurt/Rhein-Main 2020 - the european metropolitan region - [PDF / 1,7 MB]

With the Strategic Vision for the Regional Land Use Plan and the Regionalplan Südhessen, the region has succeeded, for the first time, in establishing a profile and in outlining how we wish to develop.

Der Bestellvorgang über das Internet

Wählen Sie eine der obenstehenden Kategorien aus. Die meisten unserer Broschüren können Sie direkt als PDF downloaden, manche nur oder aber zusätzlich in gedruckter Form bestellen. Zum Bestellservice für unsere Veröffentlichungen gelangen Sie mit Klick auf "Bestellung" unter dem Beschreibungstext zu den jeweiligen Broschüren. Ihre Ansprachpartnerin ist Simone Steuer, ihre Kontaktdaten sind am Seitenende aufgeführt.

 

Bestellmodalitäten

Für Veröffentlichungen gelten die angegebenen Preise, welche in Euro ausgewiesen sind. Ist kein Preis angegeben, ist die Veröffentlichung für Sie kostenfrei zu bestellen. Bei Bestellungen mit einem Bestellwert ab zehn Euro berechnen wir eine Versandkostenpauschale in Höhe von 1,50 €. Wir bitten um Vorkasse durch Überweisung des Rechnungsendbetrages unter Angabe der im Bestellformular und Ihrer Bestätigung genannten Bestellnummer auf eines unserer Konten:

Deutsche Bank
IBAN: DE26 5007 0024 0803 4282 00
BIC: DEUTDEDBFRA

Frankfurter Sparkasse
IBAN: DE15 5005 0201 0000 3028 02
BIC: HELADEF1822

Sie haben auch die Möglichkeit, die Kosten für Ihre Bestellung in der Rechnung, die wir Ihnen zusammen mit der Ware auf dem Postweg zusenden, zu begleichen. Bitte hier klicken, um die Widerrufsbelehrung zu lesen.

 

Download von Veröffentlichungen

Die meisten unserer Veröffentlichungen stehen im PDF-Format zum Download bereit. Zum Lesen benötigen Sie den Adobe® Acrobat® Reader, den die Firma Adobe® auf Ihrer Download-Seite bereitstellt:

Externer Link: get_acrobat 

 

Alternative Bezugsmöglichkeiten

Sie können die Publikationen auch in der Geschäftsstelle des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain und bei vielen Mitgliedsstädten und -gemeinden ohne Zusatzkosten abholen.

Rückfragen beantwortet Ihnen gerne Frau Steuer, ihre Kontaktdaten finden Sie unten.

 

Datenschutz

Verantwortliche Stelle im Sinne des Hessischen Datenschutzgesetzes ist der Regionalverband FrankfurtRheinMain, Poststraße 16, 60329 Frankfurt.

Sämtliche Daten, die Sie per Internet an uns übermitteln, werden elektronisch gespeichert. Die Daten werden nach der Lieferung gelöscht.